Das Kinderprojekt AURYN


Präventionsprojekt AURYN für Kinder und Jugendliche aus belasteten Familien

Wer ‚Die unendliche Geschichte‘ des Kinderbuchautors Michael Ende kennt, der kennt auch AURYN, das Schutzamulett, das seinem Träger Kraft, Mut, Schutz und Orientierung verleiht.

Diese Intention verfolgen wir mit unserem Präventionsprojekt AURYN für Kinder und Jugendlichen aus belasteten Familien.

Besonders Familien, in denen ein Elternteil an einer seelischen Erkrankung leidet, müssen neben den Anforderungen des alltäglichen Lebens auch die damit verbundenen besonderen Anforderungen meistern. Zum einen verstehen Kinder häufig nicht, warum sich erkrankte Elternteile manchmal eigenartig verhalten, zum anderen sind Eltern unsicher, wie sie in angespannten Situationen mit ihren Kindern umgehen sollen.

Aktuell wissen wir von knapp drei Millionen Kindern, die mit dieser familiären Problematik zurechtkommen müssen. Ihnen wollen wir mit AURYN helfen.

Unser Angebot

Bei AURYN handelt es sich um ein Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, bei dem mindestens ein Elternteil an einer seelischen Erkrankung leidet.

Das Angebot orientiert sich an einem vielfach erprobten Manual der Universität Marburg nach der, im Rahmen von 12 Gruppenterminen, Kinder, Kinder und Eltern oder Eltern alleine lernen, mit den besonderen familiären Belastungen aufgrund seelischer Erkrankungen umzugehen.

Geleitet werden die Sitzungen von jeweils zwei erfahrenen pädagogischen oder therapeutischen Fachkräften.

Unsere Hilfestellung und Förderung beinhalten

  • Unterstützung der Kinder und Jugendlichen beim Umgang mit Gefühlen, Ängsten und Sorgen, sowie kindgerechte Aufklärung über psychische Erkrankungen
  • Förderung von Stressbewältigungskompetenzen
  • Förderung der inner- und außerfamiliären Kommunikation und Stärkung der Elternrolle

Weitere Informationen

Wenn Sie sich für AURYN interessieren, informieren wir Sie gerne über die Inhalte und die nächsten Termine. Die Kindergruppen finden in den Räumlichkeiten der Psychologischen Beratungsstelle des Caritasverbands für den Rhein-Neckar-Kreis in Wiesloch, Südl. Zufahrtstrasse 5, die Elterngespräche in den Räumen des Sozialpsychiatrischen Zentrums (SPHV Rhein-Neckar e.V.) in Wiesloch, Heidelberger Str. 51 statt.

Unser Kinderprojekt AURYN wird aktuell ausschließlich durch Spenden finanziert. Die Teilnahme ist für Kinder, Jugendliche und Eltern kostenfrei.

Stefan Krauth

Ihre Ansprechpartner

Stefan Krauth
Staatl. anerkannter Sozialarbeiter

SPHV Rhein-Neckar e.V.
Sozialpsychiatrisches Zentrum Wiesloch,
Heidelberger Str. 51
Postadresse: Ringstr. 5
69168 Wiesloch
Telefon 06222 77394-1205
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jana Morath
Sozialpädagogin B.A.

Sabine Dumat-Gehrlein
Diplom-Psychologin und
Psychologische Psychotherapeutin

Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle Wiesloch
Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis e. V. 
Südliche Zufahrtstr. 5
69168 Wiesloch
Telefon 06222 59034
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift
SPHV Service gGmbH
Ringstraße 5
69168 Wiesloch

TELEFON 06222 77394-0
FAX 06222 77394-7299
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift
SPHV Service gGmbH
Ringstraße 5
69168 Wiesloch

TELEFON 06222 77394-0
FAX 06222 77394-7299
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!